EU- Quecksilberverordnung – Amalgamverbot für Kinder, Jugendliche und Schwangere

Das Europäische Parlament hat die Verwendung von Quecksilber in der Industrie und Medizin stark eingeschränkt. Ab Juli 2018 darf das quecksilberhaltige Amalgam nicht mehr bei schwangeren oder stillenden Frauen sowie Jugendlichen unter 15 Jahren als Zahnfüllung verwendet werden. Auch in der Industrie sollen strengere Regeln für Quecksilber gelten.

Quelle „Ärzteblatt“

Nun ist es endlich politisch beschlossen worden. Unsere Praxis arbeitet schon von Beginn an amalgamfrei. Wir versorgen Ihre Zähne mit alternativen Materialien.

Kommentare geschlossen

No comments. Leave first!