Karies im Milchgebiss durch Dauernuckel von „Quetschies“

Quetschies – das Obstmus aus dem Quetschbeutel ist sehr beliebt bei Kindern und Eltern. Man meint, man hat zum Gesunden gegriffen und muss sich keine Gedanken machen. Doch Vorsicht! Unbedenklich ist das Obst aus der Tüte leider nicht – Dauernuckeln an der Tüte kann den Zähnen schaden.

Zwar enthält Obst  immer eine gewisse Menge an natürlichem Fruchtzucker, doch die zusätzlichen Fruchtsaftkonzentrate lassen den Quetschie noch süßer erscheinen. Das Dauernuckeln verursacht eine konstante Umspülung der Milchzähne mit dem zuckerhaltigen Inhalt, welcher den Zahnschmelz angreift und zu Karies führt.

Es ist daher wichtig Kinder frühzeitig an das Essen von Obst und Gemüse zu gewöhnen. Dies enthält auch mehr Ballaststoffe und das Kauen dient auch als ideales Training für den Mund.

 

Quelle: zwp-online.info

Kommentare geschlossen

No comments. Leave first!